Article Image

Bundesligisten wehren sich gegen „Geisterspiele“

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC werden vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Anordnung kämpfen, in der nächsten Saison ein sogenanntes „Geisterspiel“ auszutragen.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login