Article Image

FIFA testet Torlinien-Technologie bei Länderspiel

Die FIFA wird am 2. Juni erstmals bei einem Länderspiel die Torlinien-Technologie einsetzen. Das sogenannte Hawk-Eye feiert im Londoner Wembleystadion bei der Partie England gegen die Schweiz seine Premiere.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login