Schwabl

Schwabl: „Es werden viel zu hohe Gehälter an durchschnittliche Spieler gezahlt“

Die 3. Liga war schon vor der Corona-Pandemie für alle Clubs eine große wirtschaftliche Herausforderung. Im Interview blickt Manfred Schwabl, Präsident der SpVgg Unterhaching, auf die Besonderheiten dieser Sommerpause und erklärt, was sich grundsätzlich im Fußball ändern muss.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login