Wesound
Gastbeitrag Sportbusiness Club

Audio Branding – Sportmarken akustisch erlebbar machen

Eine akustische Markenidentität in allen Audio-Touchpoints wie zum Beispiel Social Media Videoclips, Events, Imagefilm, TV- / Radiospots und Podcasts hörbar werden zu lassen, ist besonders in Zeiten der Digitalisierung wichtig. Am Beispiel des Projekts für Team Deutschland (DOSB) erläutert Carl-Frank Westermann, CCO von WESOUND, wie eine Sound Identität entwickelt und umgesetzt wird und worin nachhaltig der Nutzen und Mehrwert einer Audio-Strategie liegt. Ein Gastbeitrag von unserem Sportbusiness Club Mitglied WESOUND.

Was haben Deutsche Telekom, Lufthansa, Audi, Team Deutschland, Cornelsen und Duden gemeinsam? Sie alle haben – teilweise schon über Jahrzehnte – das Profil ihrer Marke akustisch geschärft. So stärken Sound Logo, Brand Music, Brand Voice und weitere Sound-Elemente das Markenerleben. Und sie erzielen mit flexiblen Inszenierungen auf lange Sicht eine nachhaltige Wiedererkennbarkeit im akustischen Markenauftritt. Voraussetzung für ein erfolgreiches Audio Branding ist, mithilfe von Audio-Management die Implementierung in allen relevanten Touchpoints zu sichern.

Hier ein Beispiel, welches die Entwicklung und nachhaltige Umsetzung von strategischem Audio Branding zeigt.

Team D Audio Branding / Making-of (DE)

Die Sound Identität für die Deutsche Olympiamannschaft – Ein neues Marken-Asset für Team Deutschland

Team Deutschland (Team D) ist die Marke des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), unter der die Olympiateilnehmer*innen seit 2018 gemeinsam auftreten. Sie verkörpert wie keine andere in Deutschland die Vielseitigkeit des Sports und der Athlet*innen. Im Audio Branding-Projekt war es daher besonders wichtig, die Sound Identität von Team D im Spannungsfeld von Vielseitigkeit und Gemeinsamkeit herauszufinden.

DOSB
Bildunterschrift
(Quelle: Team Deutschland / Paul Huettemann)

In einem Sound Workshop mit Team D Markenverantwortlichen und Athlet*innen verschiedener Sportarten wurde die Bedeutung der deutschen Nationalhymne bewusst: Sie symbolisiert das Ziel aller Olympia-Teilnehmer*innen: aufs Treppchen zu kommen und womöglich die Goldmedaille in den Händen zu halten. Denn bei Olympischen Spielen wird die Hymne nach dem Erfolg gespielt…

Auf dieser Erkenntnis haben wir ein musikalisches Leitmotiv für Team Deutschland entwickelt, das sich sowohl im Sound Logo als auch in allen Brand Music Tracks wiederfindet. Deren musikalische Adaptionen transportieren dabei unterschiedliche Stimmungen, die sich kompositorisch durch die Gestaltungsmerkmale Tonalität, Klangfarbe, Rhythmus und Tempo unterscheiden. Hörbar auf Spotify.

Die breit angelegte Markenaktivierung rund um die Olympischen Spiele in Tokio 2021 erreichte insgesamt fast 140 Millionen Kontakte in den sozialen Medien. Dabei gelang auf Instagram und TikTok eine authentische Interaktion mit der jungen, sehr sound-affinen Zielgruppe. Rekordzahlen für Team D – und der Markensound war immer dabei.

Team D

Weitere Team D-Marketingaktivitäten wie akustisches Co-Branding mit Sponsoren, Künstlerkooperationen mit Singer-Songwritern und vieles mehr sind auf Basis des gemeinsam erarbeiteten Soundsystems vorstellbar und teilweise auch schon angedacht.

Generell benötigt jede Marke über Sportmarken hinaus heutzutage ein Audio Branding, welches die speizischen Anforderungen der jeweiligen Markenkommunikation präzise erfüllt. Von daher verlaufen Entwicklung und Umsetzung vom Marken-Asset Audio immer individuell. Um so wichtiger ist es, ein Audio Branding Projekt erst nach Prüfung und Erarbeitung eines zuverlässigen Audio Briefings zu starten. Die vorab festgelegten Implementierungsziele bestimmen die kreativen Ergebnisse in ihrem späteren Nutzen und dem daraus nachhaltig zu erzielenden Mehrwert.