SBC

Der Sportbusiness Club zu Gast beim Start-up-Programm des 1. FC Köln

Am vergangenen Dienstag fand im Rahmen des Accelerator-Programms vom 1. FC Köln und HYPE Sports Innovation das erste Event des Sportbusiness Clubs statt. Hierzu versammelten sich neben 150 Personen aus Wirtschaft, Sport und der Start-up-Szene, zu denen hochrangige Teilnehmer und Juroren wie Guy-Laurent Epstein (Marketing Director, UEFA), Federico Winer (Head of Entertainment Industries EMEA, SAP) oder Uli Becker (Ex-President & CEO, Reebok) zählten, über 20 unserer Sportbusiness-Club-Mitglieder in der VIP-Lounge des RheinEnergieSTADIONs.

Nach der Begrüßung von Alexander Wehrle (Geschäftsführer, 1. FC Köln) stellten sich zehn vielversprechende Start-ups mit ihrer Geschäftsidee der namhaft besetzten Jury. Im Anschluss gab Philipp Liesenfeld (Unternehmensentwicklung & Internationalisierung, 1. FC Köln) im Talk mit Philipp Klotz (Geschäftsführer, SPONSORs) im kleinen Kreis des Sportbusiness Clubs spannende Einblicke in das Kölner Start-up-Programm. Darauf folgend hatte jedes Mitglied Zeit, sich und sein Unternehmen innerhalb des Sportbusiness Clubs vorzustellen und auf das Networking einzustimmen.

Doch vorher wurden noch der Tagessieger (As Good As Pros) sowie der Gesamtsieger des über mehrere Monate laufenden Accelerator-Programms gekürt. Die Gründer der App „Kiss My Score“ erhielten die Auszeichnung „Best Startup“ und freuten sich über ein Preisgeld von 15.000 Euro.