Dazn

Dazn verdoppelt Abonnentenzahl in sechs Monaten

Der Streamingdienst Dazn hat weltweit mittlerweile rund acht Millionen Kunden. Laut eines Berichts von „Sports Pro Media“ wurde die Abonnentenzahl in einem halben Jahr verdoppelt.

Laut „Sports Pro Media“ hat Dazn seine Kundenzahl von vier Millionen Anfang Juni auf mittlerweile rund acht Millionen erhöhen können. Ein Sprecher des Streamingdiensts wollte die konkreten Zahlen nicht kommentieren, bezeichnete die Entwicklung der Kundenzahlen global jedoch als zufriedenstellend.

Die OTT-Plattform war in diesem Jahr unter anderem nach Brasilien und Spanien expandiert. Weltweit ist der Streamingdienst mittlerweile in neun Ländern verfügbar. In Deutschland zeigt Dazn in dieser Saison unter anderem die Freitagsspiele der Bundesliga live.

Studie: Fans streamen lieber, als für TV-Pakete zu zahlen

Laut einer neuen Studie des Cloud-Videospezialisten Grabyo sehen Sportfans mittlerweile mehr Live-Sport auf Smartphones und weiteren Endgeräten als im Fernsehen, obwohl die meisten Sportmedienrechte weiterhin von linearen Sendern gehalten werden. Laut Grabyo’s „OTT Video Trends Report“ schauen mehr als 60 Prozent der Fans Sportinhalte entweder über eine OTT-Plattform oder über Social Media. Demgegenüber sehen rund 50 Prozent der Fans Sport über ein Satelliten- oder Pay-TV-Abonnement.

Titelfoto: picture alliance/IPA