Mechau

Mechau wird europäischer Vertriebschef bei Hyundai

Ulrich Mechau (48) wird Vertriebschef der Europa-Zentrale von Hyundai. Die Position wurde neu geschaffen.

Mechau übernimmt zum 1. Oktober die Position als Director Sales in der europäischen Niederlassung von Hyundai in Offenbach. Er kommt von BMW, wo er seit 2015 als Leiter Profitabilität und Vertrieb tätig war. In seinen insgesamt 16 Jahren beim bayerischen Autobauer durchlief er diverse Führungspositionen. Von 2012 bis 2015 war er Leiter Vertriebsplanung, -steuerung und -entwicklung für die Region Europa. Davor war der 48-Jährige seit 2007 Leiter Produktmanagement für diverse BMW-Reihen.

Vor seiner Zeit bei BMW arbeitete Mechau von 1999 bis 2002 als Senior Manager Unternehmensentwicklung, Segment Automotive bei Thyssen Krupp. Seine Karriere startete er 1997 bei der Strategie- und Marketingberatung HPP Harnischfeger als Manager im Consulting.

Sponsoring-Aktivitäten von Hyundai

Im Sportsponsoring ist Hyundai unter anderem seit dieser Saison Ärmelsponsor des Fußballbundesligisten Hertha BSC. Die Partnerschaft mit den Berlinern ist Teil einer europäischen Expansionsstrategie im Sponsoring der Südkoreaner. Dabei fokussiert sich der Autobauer auf europäische Hauptstädte und hat zuletzt bereits mit den Top-Clubs Atlético Madrid aus Spanien, AS Rom aus Italien und FC Chelsea London aus England abgeschlossen.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN