Hello world

FC Schalke 04 schließt mit Bundesliga-Neuling ab

Der FC Schalke 04 hat einen neuen Partner gefunden. Damit ist der Bundesligist in der dritten Sponsorenebene ausverkauft.

Polygonvatro ist ab der Saison 2018/19 Partner des FC Schalke 04. Der Spezialist für Brandschadensanierung, Wasserschadensanierung und Leckageortung erhält ab Sommer umfangreiche Werbe- und Marketingrechte in der Veltins-Arena. Nach SPONSORs-Informationen hat der Vertrag eine Laufzeit von mindestens drei Jahren und enthält zudem eine Verlängerungsoption. Die jährliche Vertragssumme liegt bei rund 700 000 Euro.

Für Polygonvatro ist es das erste Engagement im Profisport. 1992 wurde Vatro Trocknungs- und Sanierungstechnik als Dienstleistungsunternehmen im Bereich Gebäudetrocknung und Brandschadensanierung von Andreas Weber gegründet. 2011 erfolgte die Fusion mit der weltweiten Dienstleistungsgruppe Polygon. Die Kerngeschäftsfelder von Polygonvatro sind die Schadensbeseitigung nach Sturm, Wasser- und Brandschäden. Weber ist bis heute CEO des Komplettsanierers.

Rovagnati steigt aus, noch eine Vakanz bei den Premium-Partnern

Auf der dritten Partnerebene ersetzt Polygonvatro beim FC Schalke 04 die Firma Rovagnati. Der Schinken- und Wursthersteller wirbt seit der Saison 2016/17 beim Bundesligisten. Die weiteren S04-Partner zur Saison 2018/19 sind: AOK Nordwest, ELE, Hohe Tauern, K8.com, Kumho Tyre, Roller, Stölting und die Volksbank Ruhr Mitte. Mit zehn Unternehmen sind die „Königsblauen“ auf der Partnerebene damit ausverkauft.

Bei den Premium-Partnern (zweite Ebene) gibt es dagegen aktuell noch eine Vakanz im Sponsorenportfolio der Gelsenkirchener. Aktuell listet der Club Allyouneedfresh, Bet-at-home.com, Böklunder, Coca-Cola und R+V als Premium-Partner. Ein weiterer soll zur Saison 2018/19 noch folgen.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN