BVB verzichtet auf Sponsoring-Potenzial

Studie: FC Bayern und BVB nutzen Naming-Right nicht optimal aus

Laut einer aktuellen Studie verzichten der FC Bayern München und Borussia Dortmund auf millionenschwere Erlöse aus dem Naming-Right-Sponsoring. Die berechneten Werte der beiden Arenen liegen kumuliert bei über 32 Millionen Euro.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login