Reichert

ESL-Chef Reichert kritisiert eSport-Standort Deutschland

Ralf Reichert hat die mangelnde Unterstützung deutscher Politiker und Sport-Funktionäre gegenüber dem eSport kritisiert. Unter anderem äußerte er dabei Unverständnis für die Haltung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login