Reuner

46ers-Geschäftsführer Reuner: „Spielbetrieb ist das falsche Signal an die Bevölkerung“

Als einer von sieben Clubs nehmen die Jobstairs Giessen 46ers nicht am geplanten Turnier der Easycredit Basketball Bundesliga (BBL) statt. Im SPONSORs-Interview spricht Philipp Reuner, Geschäftsführer des Erstligisten, über die Beweggründe der Absage der 46ers und den Einfluss der Corona-Krise auf die Zukunft des Clubs.  

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login