Peters

SPOBIS Podcast „Sports, Business & Players“ mit Ex-Sportdirektor Bernhard Peters

„Es ist mir in den Fußballnachswuchszentren alles noch viel zu hierarchisch und viel zu bürokratisiert, da müssen die Teams in den Projekten besser zusammenarbeiten, da brauchen die Clubs Hilfen“, sagt Bernhard Peters, wenn es um Frage geht, ob Deutschland genügend Fußballstars hervorbringt.

Betrachtet man das Potenzial ist die Antwort auf die Frage eindeutig: Nein. „Wir hinken im Kinder- und Jugendbereich 10 bis 15 Jahre hinterher“, meint Bernhard Peters, der sich seit Jahren mit der Frage beschäftigt, wie sich aus Talenten Top-Stars formen lassen. Millionen Euros fließen in die Nachwuchszentren der Vereine und Verbände, aber der Output an echten Fußballstars ist im Vergleich zu anderen Nationen gering. Der Ansatz des DFB sei gut, aber da geht noch mehr. Man müsse mehr auf die Ausbildung als auf kurzfristige Ergebnisse setzen, und er fordert speziell im Kinderbereich eine kindsgerechtere und breiter aufgestellte Wettkampfstruktur, um Talente zu entdecken und zu fördern. Das Potenzial eines Kindes unterliegt verschiedensten Umwelteinflüssen, die beachtet werden müssen. Auch müsse mehr in die Ausbildung der Trainer investiert werden, nicht nur die fachliche Ausbildung, sondern auch in Führungskompetenz und inhaltliche Struktur. Nur so sei eine zielorientierte Eliteförderung möglich, denn: „Das Schwierigste im Sport ist, das richtige Talent zu entdecken“, sagt Peters. Seine Ideen und Ansätze sind nachvollziehbar, stoßen aber auch auf Widerstände bedingt etwa durch das föderale System oder die Strukturen der Verbände und Vereine.  

Welche Wege und Lösungen Peters für diese Herausforderungen hat, erklärt er im SPOBIS Podcast „Sports, Business & Players“ mit Marco Klewenhagen.  

Am besten gleich reinhören und den neuen SPOBIS Podcast abonnieren. Wie das geht und mehr Informationen zu den Podcasts haben wir übersichtlich auf dieser Seite www.sponsors.de/spobis-podcast zusammengefasst. 

Jetzt abonnieren: Spotify Apple | Soundcloud 

Foto: picture alliance / Fotostand | R4648 Fotostand / Loerz