Stefan Kretzschmar

SPOBIS Podcast „Sports, Careers & Pioneers“ mit Stefan Kretzschmar

Einer der mutigsten und ehrlichsten Typen im Sport. Und trotzdem sagt selbst Stefan Kretzschmar heute nicht mehr, was der denkt oder fühlt. „Mein Leben hätte sich mit Social-Media niemals so entwickelt.“

Mit dem SC Magdeburg gewann er die EHF Champions League, 2004 holt er mit dem deutschen Team Silber in Athen. Stefan Kretzschmar war immer anders, sein Markenzeichen bunte Haare, Tattoos, wilder Ohrschmuck. „Das war das beste Image, das ich zu dieser Zeit haben konnte.“ Spektakulär war sein Leben auch abseits der Platte. Durchzechte Nächte im Berliner Untergrund, prominente Liebesbeziehungen, den Medien hat er immer irre Geschichten geliefert.

Kretzsche spricht im Podcast offen über alte Zeiten, seinen neuen Job bei den Füchsen Berlin, seine Fehler, wie er Pacal Hens zu „Let´s Dance“ brachte und lüftet das Geheimnis, wie er trotz durchzechter Nächte zu Höchstleistungen aufgelaufen ist. All das hat ihn zu dem werden lassen was er heute ist, deshalb blickt er ohne Reue zurück. Nur zwei Dinge würde er heute anders machen. Was das ist?

Am besten gleich reinhören und den neuen SPOBIS Podcast abonnieren. Wie das geht und mehr Informationen zu den Podcasts haben wir übersichtlich auf dieser Seite sponsors.de/spobis-podcast/ zusammengefasst.

Foto: Füchse Berlin / Puma

SBC