Signal Iduna Park

Wie die Corona-Krise die Stadionbetreiber trifft

Die Corona-Krise sorgt aktuell dafür, dass in allen deutschen Stadien und Arenen der Spielbetrieb ausgesetzt ist. Das geht auch an den Betreibern der Veranstaltungsstätten nicht folgenlos vorüber. Am Beispiel des Signal Iduna Parks verdeutlicht SPONSORs finanzielle wie organisatorische Auswirkungen für Stadionbetreiber und gibt eine erste Einschätzung für die Umsetzung von Geisterspielen.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login