HBL

Wie die HBL mit dem S-Nation-Deal ihren Umsatz verdoppeln will

Nun ist es fix: S Nation Media, die gemeinsame Streaming-Plattform von Christian Seifert und Axel Springer, hat sich umfangreiche Medienrechte rund um die Liqui Moly Handball-Bundesliga (HBL) gesichert. HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann nennt die Hintergründe des langfristigen Rechtedeals und erklärt im SPONSORs-Interview, wie die Liga ihren Umsatz verdoppeln will.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt registrieren und bis zu zwei Artikel pro Monat kostenlos lesen.


Registrieren Login