Article Image

Fußball-Zweitligist schließt Millionen-Projekt ab

Der 1. FC Union Berlin weiht nach nur sechseinhalb Monaten Bauzeit beim ersten Spiel nach der Winterpause seine neue, rund 15 Millionen Euro teure Haupttribüne ein. Die Kapazität des Stadions an der Alten Försterei wird deutlich erhöht.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login